So bereitet man das Auto für den Urlaub vor

Bevor es mit dem Auto in den Urlaub geht, sollte man den Wagen vorab einem gründlichen Rundum-Check unterziehen. Nachfolgend gibt es nützliche Tipps rund um die Urlaubsvorbereitungen des Autos.

Autourlaub

Checkliste für die Urlaubsvorbereitung

Wenn es schließlich los geht, sollte nicht nur der Fahrer auch fit für die Reise sein. Bei der Vorbereitung des Fahrzeugs gibt es eine ganze Menge zu berücksichtigen.

  • Reifen: Der Reifendruck sollte vor Fahrtbeginn auf jeden Fall überprüft werden und der Beladung angepasst werden. Darüber hinaus muss das Profil der Reifen und diese auch auf Schäden überprüft werden.
  • Motoröl: Auch der Ölstand ist ein wichtiger Punkt, den es vor Fahrtantritt zu überprüfen gilt. Falls dieser nämlich zu niedrig sein sollte, ist es möglich, dass es während der Fahrt plötzlich zu einem Motorschaden kommt.
  • Kühlsystem: bei einer langen Fahrt, gerade in wärmeren Urlaubsgebieten kann der Wagen leicht überhitzen. Aus diesem Grund sollte auch das Kühlwasser nochmal nachgefüllt werden. Dieses lässt sich an jeder Tankstelle nachfüllen. Immer darauf achten, dass der Motor bei Hitze unter Druck steht. Wenn der Motor also zu heiß ist, den Behälter für das Kühlwasser besser nicht öffnen. In jedem Fall auch die Bedienhinweise zum Nachfüllen vom Hersteller beachten.
  • Licht: Es ist sehr zu empfehlen auch nochmal alle Lichter zu überprüfen. Darunter fallen sämtliche Scheinwerfer, Blinker und Rücklichter.
  • Batterie: Extreme Witterungsbedingungen machen nicht nur den Reisenden zu schaffen sondern auch der Batterie des Fahrzeugs. Sie unterliegt einem Alterungsprozess, der ihr Leistung entzieht und durch die Witterungsbedingungen noch stärker vorangetrieben wird. Von daher lässt man seine Batterie besser regelmäßig überprüfen und am besten gerade nochmal vor einer längeren Reise.
  • Adblue: Wer Besitzer eines modernen Dieselfahrzeugs ist, sollte vor der Reise daran denken genügend AdBlue mitzunehmen

Wichtiger Hinweis: Gerade vor längeren Autofahrten sollte man Klimaanlage, Bremsen und Wischerblätter überprüfen. Auch der Behälter der Scheibenwaschanlage sollte aufgefüllt werden

Die Checkliste für die Urlaubsnachbereitungen

Nach einer langen Urlaubsfahrt sollte das Auto auch nochmal unbedingt durchgechecked und gereinigt werden. Dies erfüllt sowohl wichtige Sicherheitsaspekte und kann auch eine Menge Geld sparen.

  • Fahrzeug ausräumen: Überflüssiges Gewicht kostet unnötigen Sprit. Des halb ist es wichtig, dass man das Fahrzeug nach einer Reise von unnötigem Ballast befreit. Dazu gehören zum Beispiel unnötiges Gepäck, Dachbefestigungen oder Fahrräder. Man rechnet pro 100 Kg zusätzlichen Gewicht einen Mehrverbrauch von 0,3 Liter pro 100 Kilometer.
  • Leuchtweitenregulierung: Nachdem der wagen vom unnötigen Gewicht befreit wurde, sollte eine Überprüfung der Leuchtweitenregulierung erfolgen. Damit die Fahrbahn gut ausgeleuchtet ist und die Scheinwerfer nicht zu tief stehen, muss diese möglicherweise auf null gestellt werden.
  • Reifendruck prüfen und nachjustieren: Da der Reifendruck für die Urlaubsbeladung erhöht wurde, sollte er nun wieder reduziert werden. Die Profiltiefe sollte ebenfalls nach so ausgiebiger Nutzung nochmal kontrolliert werden.

Scheiben reinigen: Die Scheiben sind sowohl innen als auch außen nach einer langen Fahrt verdreckt. So sollte zum Beispiel auch der Schmutzfilm auf den Innenseiten der Fenster nach dem Urlaub gründlich gereinigt werden. Die passenden Pflegeprodukte hierzu kann man ganz einfach von zu Hause kaufen – zum Beispiel kann man hier Sonax online kaufen. Der Hersteller Sonax gilt in Sachen Fahrzeugreinigung und Autopflege als etabliert und allgemein bekannt.

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen