Wird Michael Schuhmacher seinen Rekord-Titel behalten?

Im Jahr 2014 konnte Hamilton seinen zweiten Formel 1 WM-Titel holen und außerdem seinen ersten Titel mit seinem neuen Team Mercedes. Im folgenden Jahr folgte der dritte Titel.

Formel 1 Ferrari

Quelle: Pixabay.com

Michael Schuhmacher ist eine deutsche Formel 1 Legende. Insgesamt sieben Weltmeisterschaften konnte Schuhmacher in seiner Karriere gewinnen. Seinen ersten Titel holte er im Jahr 1994 mit dem Benetton Formula Limited Racing Team. Als erster Deutscher überhaupt schaffte es Schuhmacher Formel 1 Weltmeister zu werden. Im nächsten Jahr wurde er direkt wieder Weltmeister, ebenfalls mit Benetton.

Michael Schuhmacher und Ferrari

Durch seinen Erfolg wurde das Formel 1 Team von Ferrari auf das Talent Schuhmachers aufmerksam und somit wechselte er zur Saison 1996 zum italienischen Traditionsrennstall. Hier sollte er zur Legende werden, die es so vorher in der Formel 1 noch nicht gegeben hatte. Seine Zeit bei Ferrari ging zuerst äußerst durchwachsen los. Nach vier Jahren ohne Titel bei Ferrari gewann Schuhmacher im Jahr 2000 endlich wieder eine Formel 1 Weltmeisterschaft. In den folgenden vier Jahren, also 2001, 2002, 2003 und 2004, verteidigte Schuhmacher seinen WM-Titel und stellte dabei zahlreiche Rekorde auf. Unter anderem gelang es Schuhmacher im Jahr 2004 auf 18 Rennen 13 zu gewinnen. Aus den ersten 13 Rennen hatte Schuhmacher sogar ganze 12 Rennen gewonnen. Beide Errungenschaften sind Rekorde innerhalb der Formel 1 Welt.

In den letzten zwei Jahren seiner aktiven Karriere konnte Schuhmacher keine Weltmeisterschaft mehr gewinnen. Er wurde bei der WM 2005 Dritter mit nur halb so vielen Punkten wie Fernando Alonso. 2006 wurde Schuhmacher knapp, hinter Alonso, Zweiter. Im September 2006 gab Schuhmacher bekannt, dass er seine Formel 1 Karriere beenden wolle. Das tat er dann auch mit zahlreichen Rekorden, darunter auch der Rekord von sieben gewonnenen Formel 1 Weltmeisterschaften. 2010 bis 2012 entschied sich Michael Schuhmacher nochmal in der Formel 1 für Mercedes zu fahren, allerdings war sein Comeback nicht erfolgreich, daher blieb sein Rekord bei 7 WM-Titeln. Dieser Rekord ist jetzt allerdings in Gefahr.

Racing

Quelle: Pixabay.com

Lewis Hamilton und Mercedes

Lewis Hamilton begann seine Formel 1 Karriere im Jahr 2007, also ein Jahr nachdem Michael Schuhmacher seine Karriere bei Ferrari beendet hatte. Hamilton fuhr zuerst für McLaren und konnte mit McLaren bereits 2008 seinen ersten WM-Titel holen. Dadurch wurde er auch mit 23 Jahren zum jüngsten Formel 1 Weltmeister. Später verlor er diesen Titel an Sebastian Vettel. Nach einigen Jahren ohne Titel bei McLaren wechselte Hamilton im Jahr 2013 zu Mercedes. Dort sollte eine Siegesserie beginnen, die womöglich noch beeindruckender ist als die von Michael Schuhmacher und Ferrari.

Im Jahr 2014 konnte Hamilton seinen zweiten Formel 1 WM-Titel holen und außerdem seinen ersten Titel mit seinem neuen Team Mercedes. Im folgenden Jahr folgte der dritte Titel. 2016 wurde Hamilton ganz knapp mit 380 zu 385 Punkten Zweiter, hinter seinem Teamkollegen Nico Rosberg. 2017, 2018, 2019 und 2020 wurde Hamilton vier Jahre in Folge Weltmeister. Damit hat Lewis Hamilton nun insgesamt sieben Formel 1 Weltmeisterschaften gewonnen und damit genauso viele wie Schuhmacher. Auch dieses Jahr ist Lewis Hamilton zusammen mit Max Verstappen, die beide momentan jeweils eine Quote von 2,10 aufweisen, Favorit (Stand: 23. 08.). Bei den bet365 Live-Wetten auf die einzelnen Rennen hat jedoch Max Verstappen oft die Nase vorn. Viele Fans wünschen sich, dass Max Verstappen dieses Jahr gewinnt, damit Michael Schuhmacher seinen Rekord behält und nicht von Hamilton übertroffen wird.

Lewis Hamilton

Quelle: Pixabay.com

Ob Michael Schuhmacher seinen Rekord behalten kann, bleibt abzuwarten. Dieses Jahr scheint es noch eine Chance zu geben, dass Hamilton kein Weltmeister wird. Allerdings scheint Hamilton noch keine Andeutungen zu machen, dass er seine Karriere beenden möchte. Daher ist es wahrscheinlich, dass er noch einige Weltmeisterschaften fahren wird und mehr Chancen erhalten wird, den Rekord Schuhmachers zu übertreffen.

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen